Neubau Pinguinrestaurant Zoo Dresden

Tiergartenstrasse 1, 01219 Dresden

Kurzinfos

Leistung

Rohbau Gewerbe- und Gesellschaftsbau

Bauherr/Auftraggeber

ZOO Dresden GmbH

Architekt

Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten

Ausführungszeitraum

03/2017 - 11/2017

Auftragssumme

0.43 Mio. EUR

Referenzblatt

Daten & Fakten

Auf der Terrasse des alten Pinguin Cafés haben seit 1973 mindestens zwei Generationen Dresdner Zoobesucher gesessen und die großen Humboldt-Pinguine davor beobachten können. Seit Ostern 2018 steht an genau dieser Stelle nun ein geschwungener Neubau – artgerecht natürlich in Schwarz-Weiß. Der moderne, eingeschossige Pavillon bietet 80 Gästen Platz, die Terrasse ist noch einmal für 200 Plätze ausgelegt.

Für die geschwungenen Formen der aus 25 cm starkem Stahlbeton gefertigten Bodenplatte und Decke, die an Eisschollen erinnert, wurde Schalung maßgeschneidert und der Beton vor Ort gegossen. Innen- und auch Außenwände sind tragend ausgeführt und ebenfalls aus Stahlbeton.
Das Flachdach des Cafés ist gedämmt und bekiest. Ein Behinderten-WC, eine moderne Küche, Technikraum, Lager und Umkleide für die Mitarbeiter – all das gehört heute zu einem modernen Restaurantbetrieb. Das neue Pinguin Café ist bereits sehr beliebt bei den Zoobesuchern.

© Gottlob-Rommel-Gruppe. Alle Rechte vorbehalten.