Neubau Einkaufscenter B10

Göppingen

Kurzinfos

Leistung

Rohbau Gewerbe- und Gesellschaftsbau

Bauherr/Auftraggeber

Müller Großhandels Ltd. & Co. KG

Architekt

Schiller Architektur, Uhingen

Ausführungszeitraum

07/2018 - 02/2019

Auftragssumme

1.7 Mio. EUR

Referenzblatt

Daten & Fakten

Für eine ausgewogene Stadtentwicklung spielen sogenannte Nahversorgungszentren mit mehreren kleinen Geschäften rund um einen größeren Supermarkt eine wichtige Rolle. Schließlich sollen damit unnötige Wege in oft überlastete Innenstädte vermieden werden. Das neue B10-Center in Göppingen bietet den Bewohnern der Stadtteile Bodenfeld und Galgenberg deshalb vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Der Bauherr ist übrigens auch Betreiber einer bekannten Drogeriemarktkette. Rybinski Esslingen hat den Rohbau des neuen Göppinger Einkaufszentrums errichtet. Drei im Karree angeordnete Gebäude mit den dazugehörigen Parkplätzen erstrecken sich dabei auf fast 17.000 Quadratmeter Fläche. Um die Bauzeit zu reduzieren, hat Rybinski bevorzugt auf Betonfertigteile gesetzt, zum Beispiel für die tragenden Stützen, deren Fundamentfüße vor Ort lediglich noch untergossen und ausnivelliert wurden. Dem Beton für die nichttragende Bodenplatte sind Stahlfasern beigemischt. Dadurch konnten etwa 50 Tonnen Bewehrung eingespart werden. Je nach Anforderungen an die Statik sind die Wände in Hohl-, Sandwich- oder auch Massivbauweise ausgeführt.

© Gottlob-Rommel-Gruppe. Alle Rechte vorbehalten.