Neues Firmengebäude von Drees & Sommer

Stuttgart-Vaihingen

Kurzinfos

Leistung

Rohbau Gewerbe- und Gesellschaftsbau

Bauherr/Auftraggeber

Drees & Sommer, Stuttgart

Architekt

SCD Architekten Ingenieure GmbH, Stuttgart

Ausführungszeitraum

11/2019 - 02/2021

Auftragssumme

5.2 Mio. EUR

Referenzblatt

Daten & Fakten

Drees & Sommer ist ein führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagmentunternehmen mit Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen entwickelt innovative Planungskonzepte, zum Beispiel nach BIM, dem digitalen Building Information Modeling, und liefert Know-how für nachhaltiges Bauen. Beide Themen werden selbstverständlich auch bei dem neuen Firmengebäude von Drees & Sommer eine große Rolle spielen, dessen Rohbau Gottlob Rommel bis Frühjahr 2021 errichtet. Gebaut wird dabei in enger Partnerschaft mit dem Bauherrn: Drees & Sommer hatte Rommel bereits während der Projektentwicklung mit ins Boot geholt, um deren hohe Ausführungskompetenz mit in die Planung einfließen zu lassen. Als „grün und digital“ bezeichnet der Bauherr dieses Projekt, das allen modernen Anforderungen an Umweltfreundlichkeit und Digitalisierung gerecht werden soll. Das vierstöckige Bürohaus mit 7.000 Quadratmetern Fläche wird 200 Mitarbeitern Platz bieten, dazu einem Konferenzbereich, einer Cafeteria mit Terrasse und einer Kantine. Rommel setzt das digital konzipierte Bauvorhaben mit Methoden des Lean Managements um. Dafür sind viele Prozesse auf den Tag genau getaktet, was unter anderem mit den beengten Platzverhältnissen für die Baustellenlogistik zusammenhängt. Die präzise Detailplanung machte es aber auch möglich, dass Geothermie-Bohrungen und Fundamentarbeiten parallel durchgeführt werden konnten. Der Verbau der Baugrube war wegen der zweigeschossigen Tiefgarage und der Nähe zum Nachbargrundstück sehr aufwendig. Die beiden Ebenen der Tiefgarage sind über innenliegende Rampen erreichbar, die erst nach dem Einziehen der Geschossdecken betoniert werden. Für das Gebäude kommt weitgehend Ortbeton zum Einsatz, die Treppenhäuser werden in Sichtbeton ausgeführt. Das neue Verwaltungsgebäude von Drees & Sommer ist als sogenanntes „Plusenergiehaus“ konzipiert, das heißt, es wird im Betrieb mehr Energie erzeugen als verbrauchen. Dies wird sichergestellt durch eine neu entwickelte, hochdämmende Fassadenkonstruktion, Photovoltaikanlagen auf dem Dach und an der Südfassade, Erdwärme über Geothermie-Bohrungen sowie eine begrünte Nordfassade.

© Gottlob-Rommel-Gruppe. Alle Rechte vorbehalten.