Bau- und Sanierung von Trinkwasserbehältern: Zukunftsorientiert und alles aus einer Hand

Dienstleistungen der Gottlob-Rommel-Gruppe

Es ist eine weniger bekannte, aber umso wichtigere Dienstleistung der Gottlob-Rommel-Gruppe: der Neubau und die Instandsetzung von Trinkwasserbehältern. Diese Leistung ist ein Job für Experten, denn in solchen Behältern befindet sich die Trinkwasserversorgung von Gemeinden und Städten. Vor allem die Sanierung der oftmals riesigen Reservoirs erfordert ebenso logistisches wie fachliches Wissen.

Kaum einer weiß, dass unser Trinkwasser zwischengelagert wird, bevor es aus unseren Wasserhähnen sprudelt. Deshalb vorab ein paar Fakten: Rund 100 solcher Trinkwasserspeicher befinden sich allein im Raum Stuttgart. Sie sind meist in zwei Kammern aufgeteilt und dienen als Zwischenspeicher für Bodenseewasser, Landeswasser von der Donau und Eigenquellen. Die Größe der Speicher ist unterschiedlich - sie beginnen bei wenigen Kubikmetern und können über 10.000 Kubikmeter umfassen.

Zudem müssen die höchsten hygienischen Standards sowie eine engmaschige Überwachung eingehalten werden, schließlich ist unser Trinkwasser das bestüberwachte Lebensmittel.

 

Sanierung und Neubauten sind gefragt

Die riesigen Trinkwasserbecken sind in der Regel Betonbauten, oftmals mit Beschichtungen und in den 50er und 60er Jahren erstellt. Jetzt kommen große Aufgaben auf die Eigentümer - meist Städte und Gemeinden - zu:

  • Die vorhandenen Beschichtungssysteme sind nicht mehr Stand der Technik, der Beton ist sanierungsbedürftig.
  • Die Speicherkapazität der Behälter ist aufgrund von Neubaugebieten nicht mehr ausreichend.
  • Noch immer entstehen viele Neubaugebiete und Trockenperioden werden häufiger, für die Zukunft ist ein Umdenken in der Wassergewinnung erforderlich.

Es werden in nächster Zeit also viele Um- und Neubauten sowie Instandsetzungen im Bereich der Trinkwasserbehälter anstehen. Die Gottlob-Rommel-Gruppe ist eine der wenigen Fachfirmen, die als Komplettdienstleister die Eigentümer von Trinkwasserbehältern sachkundig unterstützen kann.

Profundes Fachwissen und Eigenleistungskompetenz

Als mittelständisches Bauunternehmen ist die Gottlob-Rommel-Gruppe der perfekte Partner für alle Arbeiten rund um Trinkwasserbehälter. Denn - im Gegensatz zu Unternehmen, die ausschließlich diese Leistungen anbieten - können Rommel-Kunden auf ein Leistungsportfolio zurückgreifen, das alle Gewerke für den Neu-, Aus- und Umbau von Trinkwasserbehältern aus einer Hand gewährleistet. Dabei begleitet ein zentraler Ansprechpartner sachkundig das gesamte Bauprojekt und wir arbeiten mit eigenem, ausgebildetem Fachpersonal.

So verfügt unser Unternehmen über große Expertise im Bereich Betonbau und Betoninstandsetzung. Zudem besitzen die verantwortlichen Rommel-Bauprofis eine Zulassung nach DVGW (Deutscher Verein Gas und Wasser) für mineralische Beschichtungssysteme – eine wichtige Voraussetzung, um in den Trinkwasserbehältern ordnungsgemäß zu arbeiten. Zur Leistungspalette der Gottlob-Rommel-Gruppe zählen beispielsweise

  • der Rückbau von bestehenden Beschichtungen
  • das Instandsetzen der Betonbauteile
  • die Neubeschichtung von Bauteilen
  • eine fachkundige Unterstützung bei den Untersuchungen sowie eine kompetente Beratung zur technischen Durchführung
  • Umbauten, Neubauten und Instandsetzungen jeglicher Art

 

Vor der Instandsetzung gilt es auch immer, Material abzutragen, abzubrechen und fachmännisch zu entsorgen. Hier unterstützt unser Geschäftsfeld Umwelttechnik: Die Kolleginnen und Kollegen übernehmen gesetzeskonform den Ausbau sowie die Entsorgung von allen Bau-Abfällen und kümmern sich auch um alle Genehmigungen.

Die zügige und budgettreue Umsetzung aller Bauvorhaben rund um Trinkwasserbehälter ermöglicht zudem, dass Gottlob Rommel Rohbau- oder Umbauarbeiten durchführen kann. Diese Leistungen können unter anderem folgende Arbeiten sein:

  • Kammerabtrennungen
  • Einstiegskanzeln
  • der wasserdichte Verguss von neuen Rohrleitungen
  • das Schließen von ehemaligen Fenstern und Türen
  • Malerarbeiten in den Technikgebäuden
  • kleinere Fliesenreparaturen

 

In Zukunft noch besser im Bereich Trinkwasserbehälter aufgestellt

„Wir stellen seit einiger Zeit fest, dass sich die Zahl der Anfragen für Leistungen im Bereich der Trinkwasserbehälter deutlich erhöhen. Deshalb arbeiten wir derzeit daran, unser Angebot noch kundenorientierter und besser zu machen“, berichtet Robin Felchle, Bauleitung Betoninstandsetzung und DVGW Fachaufsicht. Im Produktbereich heißt dies unter anderem, Schulungen der gewerblichen Mitarbeiter und Anschaffungen von neuen Geräten und Ausstattungen. Der Schwerpunkt des Rommel-Teams um Robin Felchle liegt des Weiteren auf der Optimierung der Bauprozesse. „Unser Ziel ist, in Zukunft den Bauherren einen Standardkatalog für alle Leistungen rund um die Trinkwasserbehälter anzubieten“, erklärt der Fachingenieur. Das heißt:

  • Alle Rommel-Baustellen sollen durch das Rommel-eigene Kaizen eine noch besser planbare Qualität aufweisen.
  • Es werden mehr spezialisierte Mitarbeitende mit Fachkenntnissen eingesetzt, um den hohen hygienischen Anforderungen gerecht zu werden. Deshalb weitet die Gottlob-Rommel-Gruppe systematisch die Schulungen aus.
  • Die Kalkulation der Kosten und der Bauzeiten wird durch die systematische Einarbeitung der Erfahrungen aus Praxis noch zielsicherer.

„Wir arbeiten jetzt daran, einen fließenden Bauablauf durch die Standardisierung der Prozesse zu ermöglichen. Davon profitieren unsere Kunden ebenso wie wir. Denn belastbare Kosteneinschätzungen und verbindliche Fertigstellungstermine machen uns als kompetenter Dienstleistungsunternehmen aus“, fasst Robin Felchle zusammen

Weitere Informationen sowie aktuelle Referenzen zu diesem Leistungsangebot finden Sie auf unserer Homepage unter:  
https://www.gottlob-rommel.de/referenzprojekt/sanierung-trink-wasserbehaelter

 

Ihr Ansprechpartner rund um den Leistungsbereich Trinkwasserbehälter:

 

Robin Felchle
DVGW Fachaufsicht
Bauleitung Betoninstandsetzung

Von-Pistorius-Str. 14
70188 Stuttgart
Tel:   +49 711 25565 937
Mob: +49 172 748 1785
Fax:  +49 711 25565 5638
r.felchle[at]​gottlob-rommel.de
www.gottlob-rommel.de

| Rommel-News