News

Rommel Events: Herausforderung Neubau

Rommel Dresden wieder Mitorganisator des Workshops der mitteldeutschen Wohnungswirtschaft in Leipzig

 

Der 10. Mitteldeutsche Workshop der Wohnungswirtschaft fand Ende Oktober an einem ganz untypischen Veranstaltungsort statt: im BMW-Werk Leipzig. Das Thema des mitteldeutschen Branchen-Workshops waren allerdings nicht Automobile, sondern die Herausforderungen rund um Neubauprojekte.

 

Der von der Deutschen Kreditbank AG, Rommel Dresden und der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH veranstaltete Workshop bot den über 100 Teilnehmern von Wohnungsgenossen- und -gesellschaften, Bauträgern sowie Planungs- und Architekturbüros aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen einige hochkarätige Vorträge. Mirjam Luserke, die Verbandsjustiziarin und neue Direktorin des Verbands Sächsischer Wohnungsgenossenschaften eröffnete das Vortragsprogramm mit einem Überblick über aktuelle Themen der Wohnungswirtschaft in Mitteldeutschland.

 

In den weiteren Vorträgen ging es anschließend um Themen wie den Neubau in Wachstumsregionen, die Vor- und Nachteile des seriellen Wohnungsbaus mit einem hohen Anteil von vorgefertigten Bauteilen und die Vertragsgestaltung bei Neubauprojekten.

 

Wer Freude am Bauen hat, hat oft auch Freude am Fahren. Für alle interessierten Teilnehmer gab es deshalb im Anschluss an den fachlichen Austausch noch eine anderthalbstündige Werksführung durch das BMW-Werk Leipzig.

Veröffentlicht am:
Zurück