2018

Gedankenspruchbilder mit Motiven der deutschen UNESCO-Welterbestätten jetzt im Haus der Wirtschaft Stuttgart

In einzigartiger Weise kombinieren Wirtschaftsdichter Oliver W. Schwarzmann und Designer Nick Bley Gedankensprüche mit Bildmotiven von ganz unterschiedlichen Dingen. So portraitieren sie auf eine faszinierende, weil poetische Weise Produkte, Orte, Städte, Landschaften, Einrichtungen und Unternehmen.

In einzigartiger Weise kombinieren Wirtschaftsdichter Oliver W. Schwarzmann und Designer Nick Bley Gedankensprüche mit Bildmotiven von ganz unterschiedlichen Dingen. So portraitieren sie auf eine faszinierende, weil poetische Weise Produkte, Orte, Städte, Landschaften, Einrichtungen und Unternehmen.

Im Kepler-Saal zeigen sie nun Exponate aus ihrer großen Aktion „Poetische Welt“, bei der sie Fotos von besonderen Orten mit Gedankensprüchen kombiniert haben. Dabei präsentieren sie auch ihre bekannten Arbeiten, die sie eigens für die deutschen UNESCO-Welterbestätten (in Zusammenarbeit mit dem UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V.) erstellt haben.

Die Ausstellung wird im Kepler-Saal bis zum 22.02.2018 gezeigt und anschließend im speziell eingerichteten Präsentationsraum im Eingangsbereich des Hauses der Wirtschaft bis zum 31.03.2018 fortgesetzt. Der Eintritt ist frei; die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Die Ausstellung wird präsentiert und unterstützt von der Gottlob Rommel Bauunternehmung GmbH & Co. KG aus Stuttgart. Das Unternehmen ist in der Ausstellung selbst mit 2 Gedankenspruchbild-Exponaten vertreten.

Veröffentlicht am:
Zurück