Betoninstandsetzung

 

Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten.

König Salomo (um 950 v. Chr.)

 

Betoninstandsetzung – Substanz ertüchtigen und schützen

Das Pantheon in Rom zeugt mit seiner bis heute einmaligen Kuppel aus opus caementicium seit knapp 1.900 Jahren von der hohen Qualität des Bauens in der Antike. Ganz so beständig sind allerdings nicht alle Bauwerke aus Beton.

Verschleiß und Umwelteinflüsse sorgen oft dafür, dass der eigentlich sehr robuste Werkstoff Beton erneuert werden muss. Genau das ist die Kernkompetenz unseres Geschäftsfeldes Betoninstandsetzung. Wann immer Betonbauwerke in ihrer Funktion oder Ästhetik nicht mehr den gesetzlichen Richtlinien oder Anforderungen entsprechen, müssen sie saniert werden.

Betoninstandsetzung von Gottlob Rommel heißt:

  • Klassische Betoninstandsetzung, bei der schadhafter Beton entfernt und erneuert wird
  • Betonkosmetik für hochqualitativen Sichtbeton, damit instandgesetzte Oberflächen nicht mehr erkennbar sind
  • Spritzbeton-, Spritzmörtel- und SPCC-Arbeiten
  • Schutzbeschichtungen aller Art
  • Sanierung von Betonfassaden
  • Sanierung von Trinkwasserbehältern nach DVGW
  • Kathodischer Korrosionsschutz (KKS)

Nach zwei Jahrtausenden der Innovation ist Beton heute enorm vielfältig und auch wandelbar. Unsere Spezialisten für Betoninstandsetzung arbeiten deshalb kontinuierlich daran, ihr Know-how und ihre Fertigkeiten weiterzuentwickeln – so auch im Bereich Kathodischer Korrosionsschutz.

Der kathodische Korrosionsschutz (KKS) ist eine moderne, schonende und intelligente Art der Behandlung von Betonbauwerken mit Korrosionsproblemen, die nicht nur bei bereits betroffenen Bauwerken (bis 10 % der Querschnittsschwächung der Bewehrung), sondern auch vorbeugend eingesetzt werden kann. Die Vorteile dieser Verfahren bestehen vor allem in der hohen Wirtschaftlichkeit und der beinahe unbegrenzten Wirksamkeit sowie der Möglichkeit des nachträglichen Einbaus, selbst bei bereits korrodierenden Anlagen. Unsere zertifizierten Spezialisten (Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 15257) übernehmen gerne die Planung, Umsetzung und die Wartung Ihrer Projekte.

Auf den Baustellen werden sie durch modernste Maschinen und Geräte unterstützt und – falls sich bei der Bauwerksanalyse der Verdacht auf Gebäudeschadstoffe ergeben sollte – auch von den Kollegen der Rommel Umwelttechnik.

Referenzen

Tiefgaragensanierung
Tiefgaragensanierung
Sanierung Trinkwasserbehälter